Teil 4. von Shakespeare’s Sommernachtstraum auf der Naturbühne am See

Zum Kultursommer erarbeitete Torhorst mit LaienspielerInnen des Kulturvereins jährlich einen Teil des Shakespeare Klassikers.
Im Herbst 2019 war der vierte Teil zu sehen. Über 400 Menschen sahen die Vorstellung. Mit professioneller Leitung und Ausstattung entsteht anspruchsvolle Unterhaltung, die durch die starken SpielerInnen und inszenierten Bilder überzeugt.

Fight for your digital rights! – Netzpolitik Vortrag

Wir alle sollten uns mehr mit digitalen Bürgerrechten beschäftigen!

Marcus Beckedahl von Netzpolitik hielt einen Vortrag bei uns auf dem Platz, der viele Zuhörer mit seinem Hintergrundwissen erschreckte aber vor allem aufklärte…

Markus Beckedahl hat schon 2002 in der Ur-Form von netzpolitik.org gebloggt und entwickelt seit 2004 als Chefredakteur die Plattform. netzpolitik.org ist als Teil der von ihm mitgegründeten newthinking communications GmbH gestartet, aus dem auch die von ihm mitgegründete re:publica-Konferenz entstanden ist. Markus Beckedahl ist seit 2010 Mitglied im Medienrat der Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg und war von 2010-2013 Mitglied in der Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ im Deutschen Bundestag. In der Zeit vor netzpolitik.org war er mal bei den Grünen aktiv. Er schreibt den wochentäglichen bits-Newsletter aus dem netzpolitik-Universum. Er ist auch auf Facebook: Twitter und Instagram zu finden.

Quelle: https://netzpolitik.org/author/markus/

Wir nich! – Künstler mit Herz

Am 01.09. ist Landtagswahl in Brandenburg. Im Song “Wir nich!” setzen „Künstler mit Herz Brandenburg“ ein Zeichen für ein offenes, tolerantes Miteinander in Brandenburg.

“Macht was draus und wählt die Partei eures Herzens (…) lasst euren gesunden Menschenverstand sprechen!”

Auch Schauspieler und Komiker #markusmajowski unterstützt unser Lied für ein offenes und tolerantes Miteinander in Brandenburg. Wir sind überwältigt von der breiten Unterstützung und gespannt, wie viele Menschen sich noch aufgerufen fühlen, unsere Botschaft in die Welt zu tragen und “Wir nich! zu sagen.

Künstler mit Herz Brandenburg“ ist eine Initiative aus Berliner und Brandenburger Künstlern – und eine unserer Vereinsmitglieder

#kuenstlermitherz

#ickwählbunt

#darumbrandenburg

#wirnich

#musikverbindet

#gesichtzeigen

#gehwählen

„Künstler mit Herz Brandenburg“ ist eine Initiative aus Berliner und Brandenburger Künstlern – und ein Vereinsmitglied von „Neu am See“ ist auch dabei

Kräuterführung mit Mikal Aton

Immer wieder beliebt bei uns auf dem Platz sind Kräuterführungen, die uns in das oft unbekannte Universum der heimischen Heil- und Küchenkräuter einführen. Dieses Mal beglückte uns Mikal Aton mit tollen Geschichten und überliefertem Wissen über die Pflanzen in unserer unmittelbaren Umgebung.

Einladung zum Tag des offenen Ateliers am Sonntag den 05. Mai

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

am kommenden Sonntag, den 05.Mai ab 11 Uhr laden wir sie anlässlich des Tags des „Offenen Ateliers im Land Brandenburg“ herzlich ein unsere Mitglieder und unsere Vereinsarbeit kennenzulernen. Besonders freuen wir uns über die Lesung unserer aktuellen Artist in Residence: der Autorin Annekatrin Looss. Sie hat in den letzten Monaten bei uns ihr Buch „Zusammen – Warum es sich lohnt in Gemeinschaft zu leben“ fertiggestellt, das im Aufbauverlag erscheint. Die Autorin liest ab 14 Uhr Auszüge daraus im Wechsel mit Johannes Naber. Anschließend gibt es Gelegenheit zu Gespräch und Diskussion. Anbei finden sie auch die Buchvorstellung des Verlages als PDF.

An verschiedenen Orten des Platzes gibt es den ganzen Tag weitere künstlerische Beiträge wie Skulpturen, Malerei und Musik zu entdecken. Um 12 Uhr und um 15 Uhr können Sie an geführten Rundgängen über den Platz teilnehmen. Der Treffpunkt befindet sich am Eingangstor.

Was? Tag des offenen Ateliers im Land Brandenburg. Skulpturen, Malerei, Musik und eine Lesung. Veranstalter: Kulturverein „Neu Am See“

Wo? Auf unserem Gelände „Neu am See“, Dorfstraße nach Wutscherrogge, 15910 Neuendorf am See, Unterspreewald

Wann? Sonntag, 05. Mai ab 11 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Kulturverein „Neu am See“ e.V.

 

WaldWeit – über die Uraufführung

Wir haben uns sehr gefreut, circa 70 Gäste zu unserer Uraufführung „Waldweit“ begrüßen zu dürfen. Das Wetter war freundlich und die Vorstellung war ein voller Erfolg! Kleine und große Zuschauer wurden gleichermaßen verzaubert, es wurden Bauklötze gestaunt und Tränen gelacht!

Der performative Theaterspaziergang zum Thema Wald führte das gespannte Publikum zu fünf verschiedenen Orten auf unserem Vereinsgelände, die durch Schauspiel, Musik, Installations- und Lichtkunst bespielt wurden. „WaldWeit – über die Uraufführung“ weiterlesen

Einladung zur Ausstellung

 

Abschlussveranstaltung des Artist in Residence Aufenthaltes

29. & 30. September
Eröffnung 29. September 15 Uhr

Als Abschluss des Artist Residence Aufenthaltes präsentiert die Art Direktorin Sophie Bayerlein die vor Ort entstandenen Kunstwerke: Eine Reihe illustrativ-grafischer Malerei (150x100cm, Acryl & Lack auf Leinwand).

www.instagram.com/maison_zaza

Wir freuen uns auf Euch.

Kulturverein Neu am See e.V.

Dorfstraße nach Wutscherrogge,
15910 Neuendorf am See, Unterspreewald
https://goo.gl/maps/imgmVr3PH672

Naturerfahrungsseminar „Psychotope“ mit Prof. em. Dr. Norbert Jung

Prof. em. Dr. Norbert Jung (Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde – HNEE) erforschte am 9. September 2018 mit einer Gruppe von 11 Leuten die Wirkung eines Biotops auf die menschliche Psyche. Die einzelnen Teilnehmer hielten ihre Eindrücke in Form von Gedichten und Bildern fest. Im Anschluss reflektierte die Gruppe gemeinsam darüber.

Wissenschafts- Kunst- Projekt „WaldWeit“

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Nachbarinnen und Nachbarn, liebe Interessierte,

wir sind stolz auf die Ausarbeitung einzelner Bestandteile des „WaldWeit“ – ein Wissenschafts- Kunstprojekt zum Thema Wald, und darauf unser Team vorzustellen:

In Grundschulen des Landkreises Dahme-Spreewald werden im September / Oktober 2018 Workshops durchgeführt. Theaterpädagogik wird mit dem Thema Wald verknüpft, welcher so auf eine neue Weise vermittelt und den Schülern näher gebracht wird.

Am 15. September 2018, 19.30 Uhr fusionieren auf einer Freilichtbühne auf unserem Vereinsgelände Theater, Gesang, und Videokunst zu einer Performance-Collage. Ein neuer Zugang zu Wald und seinen nicht zu sehenden Vorgängen.

Beteiligte Künstler:
Angela Hundsdorfer – Regisseurin, Theaterpädagogin, Kinder- Philosophie- Trainerin Katja Tannert – physische Schauspielerin, Theaterschaffende
Samuele Huynh Hong/ Hendrik Fritze – visuelle Künstler
Sophie Tassignon- Gesang, Audio- Effekte
Peter Van Huffel / Wataru – Instrumental
Tom Kretschmer – bildende Kunst

Fachliche Beratung:
Anna-Leonie Wolfrum / Prof. em. Dr. Norbert Jung (Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde)

Mehr Informationen unter: www.waldweit.net

Förderzusage für unser Projekt „WaldWeit“

Wir freuen uns sehr über die Förderzusage für unser Projekt „WaldWeit“ durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg! Wir werden gemeinsam mit Künsterinnen und Künstlern verschiedenster Sparten und unter fachlicher Beratung von Biologinnen und Biologen den Wald als soziales Lebewesen erforschen und daraus eine Performance entwickeln.